Samstag, 27. November 2010

Advent, Advent....Es ist wieder soweit!

Morgen ist tatsächlich schon wieder der erste Advent.  Durch den Stress im Alltag verfliegt die Zeit so rasend schnell. Und je älter man wird, umso schneller geht´s, hab ich das Gefühl.  Kaum ist der Sommer vorbei, steht schon wieder Weihnachten vor der Tür! Bereits im September erinnern uns Lebkuchen und Spekulatius in den Supermarktregalen daran (und sorgen bei mir für erste Aggressionen). Da man so frühzeitig mit Weihnachtsmännern  und Christbaumkugeln konfrontiert wird,  kann es sein, dass sich bei mir noch immer kein richtiges Weihnachtsgefühl eingestellt hat, wenn dann das Weihnachtsfest tatsächlich kurz  bevorsteht. Darum habe ich es mir zur Regel gemacht, jedes Jahr zur Weihnachtszeit zwecks Einstimmung auf Dieselbige ein Weihnachtsbuch zu lesen.
Ich mag z.B. sehr die Bücher von Donna Vanliere, denn ihre Geschichten sind wunderschön und gehen so zu Herzen, dass ich auch jedesmal ein paar Tränen verdrücken muss. 
Beim Lesen dieser Bücher stellt sich(bei mir) eine Ausgeglichenheit, ja, innerer Frieden ein. Ich komme zur Ruhe und weiß wieder, worum es geht. Und das ist ein schönes Gefühl!

Folgende Bücher, die übrigens wunderschön aufgemacht sind,  habe ich u.a. schon gelesen:

Ehrenwirth/Lübbe
160 Seiten, geb. Ausgabe
ISBN 3-431-03327-x
9,90 Euro
Die Weihnachtsschuhe 
Eine kleine Geschichte mit einer grossen Botschaft

(Klappentext)
"Ein unglücklicher kleiner Junge, der die schönsten Schuhe der Welt für seine todkranke Mutter sucht, ein verdrossener Anwalt, der alles im Leben hat und eigentlich nichts-
ungleiche Helden einer Geschichte, die so bezaubernd ist, so anrührend, dass man oft nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll.
Aber eines weiß man am Ende wieder: Worauf es wirklich ankommt.
Nicht nur zur Weihnachtszeit."




Ehrenwirth/Lübbe
254 Seiten, geb. Ausgabe
ISBN 3-431-03587-6
ISBN 3-404-26589-0 (lieferbare Taschenbuchausgabe)
6,00 Euro


Die Weihnachtsbraut
Eine kleine Geschichte über die grossen Wunder im Leben

(Klappentext)
"Nathan, der als kleiner Junge seine Mutter unter tragischen Umständen verlor, arbeitet als Assistenzarzt in der Herzchirurgie. Das Schicksal zweier Patienten liegt dem jungen Mann besonders am Herzen: das eines tapferen kleinen Jungen, der einen schweren Herzfehler hat und davon träumt, bei einem Marathonlauf mitzumachen, und das einer jungen Frau, in die er sich verliebt.
Beider Leben hängt am seidenen Faden, und Nathan hat Angst, dass er auch diesmal das verliert, was er am meisten liebt..."



Die Engel von Morgan Hill
Eine Geschichte voller Hoffnung

(Klappentext)
"Als ich ein Kind war, musste ich mich nie auf die Schultern von anderen stellen, um die Engel zu berühren. Sie waren stets um mich herum...

Ehrenwirth/Lübbe
269 Seiten, geb. Ausgabe
ISBN 978-3-431-03766-1
9,95 Euro
Jane ist neun Jahre alt, als ihr Vater stirbt. Ihre Mutter ist zum dritten Mal schwanger und voller Sorge um die Zukunft ihrer Kinder. Als der kleine Milo mit seiner Familie in die Stadt zieht, begegnen viele ihnen mit Misstrauen und Ablehnung. Jane und ihre Familie gehen mit offenem Herzen auf die Neuankömmlinge zu. Aber dann geschieht ein schreckliches Unglück. Milo braucht Janes Freundschaft so dringend wie nie zuvor."













Auch wunderschön ist dieses Buch von Jason F. Wright

Das Weihnachtsglas

(Klappentext)
"Ausgerechnet am Heiligabend räumen Diebe Hope Jensens Wohnung aus. Die junge Journalistin ist ohnehin am Boden zerstört, weil erst vor kurzem ihre Adoptivmutter gestorben ist. Doch dann erhält sie ein geheimnisvolles Geschenk. Sie ist wild entschlossen, den edlen Spender ausfindig zu machen. Dabei erfährt sie von einer wunderbaren Weihnachtstradition-und löst unverhofft das Geheimnis ihrer Herkunft."  


Heyne-Verlag
144 Seiten, geb. Ausgabe
ISBN 978-3-453-40744-2
8,00 Euro





Dieses Jahr sorgt nun dieses Buch für meine 
Weihnachtsstimmung. Ich habe es mir im Rahmen der Lesejury-Aktion vom Lübbe-Verlag gewünscht und bedanke mich an dieser Stelle recht herzlich!

Das Weihnachtsversprechen

(Klappentext)
Jedes Jahr an Weihnachten schenkt uns der Himmel ein Versprechen. Und jedes Jahr geben wir es denen weiter, die wir lieben.

Lübbe-Verlag
208 Seiten, geb. Ausgabe
ISBN 3-431-03823-9
9,99 Euro
Jedes Jahr hängt Gloria einen Brief an ihren Weihnachtsbaum, in dem sie das Versprechen erneuert, das sie ihrem verstorbenen Mann gab: weiter nach ihrem verschwundenen Sohn zu suchen. Um ihren Schmerz zu lindern, kümmert Gloria sich schon seit Jahren um Menschen in Not, so auch um den kleinen Donovan, dessen Mutter völlig verzweifelt ist. Am anderen Ende der Stadt lebt Chaz, ein junger Mann, der immer wieder dem Alkohol verfällt, sich jedoch insgeheim nach einer Familie sehnt. Sein neuer Job in einem Kaufhaus entpuppt sich als schicksalhafte Wendung. Denn dort arbeitet auch Donovans Mutter. Als dieser ein Unglück widerfährt, kreuzen sich die Wege von Gloria und Chaz...


Allen, die auf der Suche nach schöner Weihnachtsliteratur sind, kann ich diese Bücher nur ans Herz legen...
Aenna

Kommentare:

  1. Hast du schon "Wunder einer Winternacht" von Marko Leino gelesen? Das ist auch ein ganz tolles Weihnachtsbuch ;-)

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sarah,
    vielen Dank für den Tipp. Hab ich gleich auf meiner Wunschliste gespeichert...:o)

    LG Aenna

    AntwortenLöschen